Sprache: deutsch englisch

Wie stelle ich mein Objekt auf ND Bed Breakfast Plattform ein?



Wie stelle ich mein Objekt auf ND Bed Breakfast Plattform ein?


So registrieren Sie Ihr Objekt bei uns:!
1. Sie tragen in das Gastgeber-Anmeldeformular Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und Telefonnummer, sowie die Emailadresse ein, über die wir Ihnen die Buchungen und Infos zusenden können und klicken dann auf "weiter" um im nächsten Schritt Ihre Objektdaten einzugeben.

2. In das Objekteingabeformular tragen Sie die Angaben zu Ihrem Objekt ein. Je mehr Informationen Sie uns hier mitteilen, desto besser können wir Ihr Objekt  einschätzen. Gehen Sie bei der Wahl der Ausstattungsmerkmale daher gründlich vor und gehen dann einfach auf  "Absenden". Wir bekommen dann Ihre Objektdaten zugesendet und Sie bekommen eine Bestätigungsmail.
3. Wir senden Ihnen eine Vereinbarung über die Zusammenarbeit zu, die Sie uns dann wieder unterschrieben zurück senden.

4. Ist das getan, legen wir Ihr Objekt in unserem Buchungssystem an. Meist ergänzen wir noch ein paar weitere Infos über Stadtteil und Umgebung, dann legen wir Ihre Bilder und ggf. den Film an. Ist das abgeschlossen, erhalten Sie von uns zur Überprüfung den Link. Ist alles zu Ihrer Zufriedenheit,  geht Ihr Objekt sofort auf der Website online und kann, abhängig von Ihren frei geschalteten Belegungszeiten, von Gästen jederzeit gebucht werden.


Kann ich auch Eigenbelegungen tätigen?
Selbstverständlich. Sofern noch keine Gästebuchungen von uns für denselben Zeitraum getätigt wurden.


Wer bestimmt den Übernachtungspreis meines Objektes?
Den Preis legen wir gemeinsam fest. Wir beraten Sie darüber, welche Übernachtungspreise sich erfahrungsgemäss auf dem Markt problemlos umsetzen lassen, um die größtmögliche Rentabilität aus Ihrer Unterkunft zu erzielen. Hierzu prüfen wir Ihre Objektdaten und Ihre Fotos/Film um uns auch einen Eindruck über Ihr Objekt machen zu können. Vergleichen Sie auch die Preise anhand bereits eingestellter Objekte auf unserer Webseite, sodass Sie sich ein Bild machen können.

Wir arbeiten mit einer sehr übersichtlichen Preisstruktur. Einen Tagespreis und einen Monatspreis, die sich nach der jeweiligen Personanzahl staffeln. Da wir überwiegend in Grossstädten tätig und die Buchungszeiträume der Gäste sehr unterschiedlich sind, im Gegenzug zu Feriengebieten, arbeiten wir nicht mit Wochenpreise. Wir sind am Preis beteiligt, daher können Sie sicher sein, dass wir dasselbe Interesse wie Sie haben, die bestmöglichste Auslastung für Ihre Zimmer oder Wohnung zu erzielen. Weitere Vorteile sind zusätzliche Einnahmen, wie Frühstücksservice, Internetgebühr, Parkplatzentgelt, Reinigungsgebühr etc..
Diese Einnahmen sind Ihre alleinige Zusatzeinnahmen, wir beraten Sie hier gerne, was die marktübliche Gebühren für diese freiwillige Zusatzleistungen/-Service sein können. Erst wenn Sie mit den Übernachtungspreisen einverstanden sind, schalten wir Ihr Objekt für die Gästebuchungen frei.


Erfahre ich, wer in meinen Objekt übernachtet?
Natürlich. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie alle wichtigen Details, wie Gastname, Gastadresse, den Buchungszeitraum, den Preis, Personenanzahl etc. - mit einer Buchung legen wir selbstverständlich alle Daten offen. Sie können dann jederzeit mit dem Gast in Verbindung treten.


Bed&Breakfast - muss ich ein Frühstück anbieten, um mitmachen zu können?
Nein. Wenn Sie ein Gästezimmer anbieten reicht es aus, wenn der Gast die Möglichkeit hat, die Küche zur Selbstverpflegung nutzen zu können. Wenn Sie eine Wohnung oder ein Haus zur Verfügung stellen, sollte ebenfalls eine Küche zur Nutzung vorhanden sein.


Wie muss das Objekt möbliert sein?
Grundsätzlich gilt, möblieren Sie so, wie Sie sich selbst damit wohlfühlen würden. Es müssen nicht immer die neusten Möbel sein, aber betrachten Sie immer kritisch, ob nicht das ein oder andere alte Möbelstück nach einiger Zeit ausgetauscht bzw. erneuert werden sollte.


Was muss in der Küche alles vorhanden sein?
Ausreichend Teller, Tassen, Töpfe und Geschirr, sodass der Gast nicht nach einmaliger Nutzung einer Tasse, diese beim zweiten Gebrauch erst spülen muss. Eine Kaffeemaschine, einen Wasserkocher und diverse Flaschen und Dosenöffner sowie Küchentücher runden das Ganze ab.


Muss ich am Anreisetag den ganzen Tag zur Verfügung stehen?
Nein. Der Gast muss vor Anreise mit Ihnen seine Ankunftszeit abstimmen, sodass Sie Ihren eigenen Tagsablauf optimal planen können. Auch können Sie, da Sie alle Gastdaten von uns erhalten, jederzeit mit dem Gast in Verbindung treten, um dies für beide Seiten ideal zu organisieren. Da Sie Privatgastgeber sind und keine Art Rezeption haben, sollte sich der Gast, sofern möglich, auch nach Ihren Tagesablauf richten.


Was passiert, wenn etwas aus meinen Eigentum gestohlen oder beschädigt wird?
Unsere Gästen gehen in der Regel sehr sorgfältig mit Ihrem Eigentum um. Im Schadensfall sind die Gäste über ihre Privathaftpflicht versichert und zusätzlich, da es oft Firmenbuchungen sind, über die Betriebshaftpflicht der Firma. Zusätzlich können Sie bei Ihrer eigenen Haftpflichtversicherung das massgeschneidert meistens auch noch versichern, sodass Ihr Eigentum ideal geschützt ist.


Ich bin selber Mieter, kann ich trotzdem ein Gästezimmer anbieten?
Natürlich. Als Mieter können Sie jederzeit bis zu 6 Wochen in Ihrer Mietwohnung Besuch empfangen. Bei längeren Aufenthalten spricht man von einer Untervermietung, die Ihnen aber Ihr Vermieter nicht untersagen kann. Warum auch? Denn einerseits sichert diese Zusatzeinnahmen Ihre Mietzahlung und anderseits behält er Sie als netten Mieter. Und die Wohnung wird auch nicht überbelegt, selbst wenn Sie mehr als ein Gästezimmer zur Verfügung stellen.


Können andere Eigentümer über die Eigentümergemeinschaft mir diese Art der Vermietung verbieten?
Nein. Denn die Wohnung wird ja auch zu Wohnzwecken benützt. Weder gewerblich noch gibt es Kundenverkehr etc. Wenn Sie eine Eigentumswohnung besitzen, die Sie gerne an Kurzzeitmieter/Feriengäste vermieten möchten, dürfen Sie dies sogar trotz Widerspruches der Eigentümergemeinschaft. Das hat das oberste Gericht in Deutschland (BGH) entschieden (BGH, Urteil vom 15.01.10., A. V ZR 72/09


Muss ich mit allen Gästen eine Besichtigung vereinbaren?
Nein. Wir sind kein Makler, sondern eine Hotelalternative. Der Gast kann bei uns nicht vorab besichtigen. Oftmals ist Ihr Objekt auch von anderen Gästen noch belegt bis zum Anreisetag des neuen Gastes, sodass dies organisatorisch und zum Schutz der Privatsphäre der aktuellen Gäste auch nicht machbar ist.


Kann ich verbieten, das in meinen Objekt geraucht wird?
Natürlich. Denn alle unsere Objekte sind Nichtraucher Objekte. Allein schon im Interesse des nachfolgendes Gastes. Daher ist dies ein fester Vertragsbestandteil in unseren AGBs mit dem Gast. Sollte jemand dagegen verstossen, dann muss er für die Folgekosten aufkommen wie zum Beispiel Sonderreinigung etc. Allerdings ist das Verständnis der Raucher in den letzten Jahren grösser geworden und die möchten selbst auch nicht mehr im eigenen Dunst schlafen.


Kann ich Haustiere verbieten?
Natürlich. Haustiere muss der Gast anmelden bei Buchung und ist nur dort möglich, wo Haustiere ausdrücklich erlaubt sind. Haustiere werden grundsätzlich mit dem Tagespreis von 9 Euro pro Tier pro Nacht berechnet.


Wen sollte ich informieren, dass ich bei ND Bed Breakfast Gastgeber bin?
Niemand. Denn als Eigentümer kann Ihnen dies niemand verbieten und als Mieter dürfen Sie bis zu 6 Wochen Besuch empfangen. Allerdings macht es Sinn, wenn Sie als Ihren Vermieter im Rahmen eines gutes Mietverhältnis mitteilen, dass Sie immer mal wieder Übernachtungsgäste empfangen. Denn oftmals wird ein Teil der Mietnebenkosten pro
Person berechnet, z. B. Müll. Dies gilt auch für Eigentümer, denn es ist sinnvoll, dann solche Pro-Kopf-Posten in der Nebenkostenabrechnung um mindestens eine Person hoch zusetzen. So gehen Sie evtl. Streitigkeiten mit anderen Bewohner im Haus aus dem Weg.


Bin ich gewerblich, wenn ich auf diese Art vermiete?
In der Regel: Nein.
Auch hierzu gibt es schon höchstrichterliche Urteile. Die Vermietung von Ferienwohnung und Privatzimmer ist nur ein Gewerbetrieb im Sinne des Steuerrechts, wenn eine hotelmässige Nutzung vorliegt oder die Vermietung nach Art einer Pension erfolgt. Hierzu hat der Bundesfinanzhof schon eindeutig Stellung genommen. Es müssen drei Voraussetzungen alle vorliegen, nur dann liegt eine gewerbliche Tätigkeit vor:
Vollständige Einrichtung der Ferienwohnung, Lage in einer reinen Wohnanlage im Verbund mit anderen Ferienwohnung und kurzfristige Vermietung an wechselnde Mieter, Verwaltung durch eine für die einheitliche Wohnanlage bestehende Feriendienstorganisation und hotelmässige Rezeption mit ständig anwesenden Person, das für einen reibungslosen Ablauf des Mietverhältnissees sorgt.
BFH-Urteil vom 19.01.1900 (III Renaissance 31/87)

Und der Bundesfinanzhof hat bei der Vermietung von bis zu drei Ferienwohnungen eine hotelmäßige Organisation und damit einen Gewerbebetrieb auf jeden Fall verneint, ausser alle drei Punkte oben würden zutreffen.

Fast alle unsere Gastgeber sind daher nicht gewerblich. Trotzdem lohnt es sich für Sie in Ihrem Einzelfall, dies als Gewerbe zu betreiben, um bessere Abschreibungsmöglichkeiten zu nutzen, zum Beispiel, wenn das Objekt Teil eines Gewerbes schon ist. Das sollten Sie aber mit Ihrem Steuerberater besprechen.


Muss ich Umsatzsteuer und oder Gewerbesteuer bezahlen?
Wie in der Frage, ob Sie gewerblich sind, lautet hier die Antwort auch nein für den Regelfall. Eine Umsatzsteuerpflicht besteht nur, wenn die Einnahmen des Privatvermieters eine Freigrenze von 17.500 Euro pro Jahr überschreiten. Eine Gewerbesteuerpflicht auch nur ab einen jährlichen Gewinn von 24.500 Euro (Gewinn, nicht Einnahmen!). Wir versprechen Ihnen höhere Einnahmen als bei normaler Dauervermietung, aber mit einem oder zwei Objekte kommen Sie nicht an diese Grenze im Regelfall heran und können dies daher vernachlässigen. Eventuell besprechen Sie aber dies mit Ihrem Steuerberater, das im Einzelfall es besser sein kann, dies als Gewerbe abzurechnen. In jedem Fall aber hat der private Vermieter, der unter diese Freigrenze fällt, seine Einnahmen aus der Vermietung jedoch bei seiner Lohn- bzw. Einkommenssteuererklärung anzugeben.


Kann mir ND Bei Breakfast ein fixes Einkommen garantieren?

Die Buchungsauslastung eines Objektes ist von mehreren Faktoren abhängig: Ausstattung, Lage, Preis und aktuelle Popularität einer Region. Schliesslich entscheiden unsere Gäste, wo sie buchen. Insofern können wir keine bestimme Einkommenssumme garantieren. Keine zufriedenstellende Auslastung kann auch an einer wenig attraktiven Ausstattung, ein zu hoher Preis oder fehlende bzw. veraltete Innen- oder Aussenaufnahmen liegen. Hier analysieren wir mit Ihnen das Problem und erarbeiten gemeinsam eine Lösung. Wir sind Vollprofis in diesem Geschäft. Viele unserer Gastgeber, die seit Jahren mit uns zusammen arbeiten, haben mit einem Zimmer angefangen. Aufgrund der Nachfrage und Rentabilität sind viele davon zu begeisterten Hobbyhoteliers mit bis zu 15 Zimmern geworden.

Und da wir nur erfolgsabhängig verdienen, haben wir beide das gleiche Interesse - eine hohe und gute Auslastung Ihres Objektes!


Wie kann ich zum Erfolg meines Objekte beitragen?
Ihr Aufgabenbereich besteht in der regelmäßigen Aktualisierung der Verfügbarkeit Ihres Objekt über unseren Belegungskalender im Gastgeberbereich. So vermeiden wir Doppelbuchungen und können optimal frei werdende Zeiträume belegen. Betrachten Sie Ihr Objekt auch immer aus Sicht eines Gastes. Schlafen Sie sogar selber mal darin, um zu ersehen, was fehlt, ist alles vorhanden, funktioniert alles. Sind meine Fotos attraktiv genug, ist die Lageschreibung optimal, ist die Entfernung zu umliegende Firmen angeben. Fragen Sie sich immer wieder - würde ich das Objekt buchen wollen? Der wichtigste Part Ihrerseits besteht aber darin, das Ihr Objekt sauber ist. Es kann älterer Standard sein, aber sauber muss es sein. Das würden Sie als Gast auch erwarten.


Kann ich Gäste auch ablehnen?
Natürlich. Allerdings sollten Sie das nicht bei Anreise an der Haustüre tun, sondern nach Einzug des Gastes ihre Probleme mit uns kurz besprechen.
Wir suchen dem Gast dann selbstverständlich eine andere Unterkunft.


Was ist, wenn ich mit dem Gast überhaupt nicht klar komme?
Das kann schon mal passieren, dass die Chemie nicht stimmt. Dem Gast wird es dann wohl ähnlich gehen wie Ihnen. Bitte informieren Sie uns darüber, wir buchen den Gast
dann ggf. auch um.


Kann ich eine Kaution verlangen?:
Eine Kaution im eigentlichen Sinn wie bei einer dauerhaften Vermietung ist nicht üblich.
Sie können aber durchaus eine Schlüsselkaution von 10-30% des Übernachtungspreises vom Gast berechnen.


Wie ist das mit dem Reinigen?:
Das Zimmer/ die Wohnung wird dem Gast bei Anreise frisch gereinigt zur Verfügung gestellt. Alle 14 Tage erledigen Sie eine kleine Grundreinigung (saugen, wischen und reinigen der Sanitärräume, keine Küche) und wechseln die Bettwäsche. Der Gast bezahlt Ihnen dafür eine monatliche Reinigungsgebühr zusätzlich zu den Übernachtungskosten.


Was ist, wenn ich das mit dem Zwischenreinigen nicht erledigen kann?:
Nach gesonderter Absprache es ist möglich mit dem Gast zu vereinbaren, dass Sie das Objekt sauber zur Verfügung stellen und der Gast sich um die Reinigung selbst kümmert. Putzutensilien sollten Sie dem Gast zur Verfügung stellen. Eine monatliche Reinigungsgebühr fällt dann nicht an, aber eine Endreinigungsgebühr.


Kann ich bei ND B&B Gastgeber werden obwohl ich schon bei anderen Agenturen gemeldet bin?
Natürlich. Wichtig hierbei ist dann, dass Sie ihre freie Belegungsmöglichkeiten bzw. Ihre Sperre uns regelmässig mitteilen.


Ist es möglich, nur weibliche Gäste vermittelt zu bekommen?
Aber sicher. Wir haben extra für unsere alleinstehenden weiblichen Gastgeber einen Service " von Frauen für Frauen" eingerichtet. Diese Gastgeberinnen erhalten nur Anfragen und Buchungen von ausschliesslich weiblichen Reisenden.


Ist ein Internetanschluss wichtig?
Grundsätzlich ist eine Internetmöglichkeit für den Gast im Zimmer oder der Wohnung immer gut und wird gern gebucht. Die Kosten bezahlt der Gast hierfür extra. Allerdings haben viele Gäste heutzutage ein Handy und eine Internetflatrate.


Muss ein TV vorhanden sein?
Ja. Heute will fast jeder mal abends die Nachrichten oder einen Film schauen können, daher – ein TV ist wichtig.


Ich suche einen Dauermieter, haben Sie das auch?

Nein, ganz bewusst nicht. Unsere Gäste verweilen meist aus beruflichen Gründen in einer fremden Stadt, für ein paar Tage, Wochen oder auch mehre Monate. Allerdings bleiben auch unsere Gäste oft einen längeren Zeitraum und verlängern monatlich weiter.


Kann ich mein Objekt jederzeit wieder selbst nutzen?
Aber ja, das ist ja gerade der grosse Vorteil dieser anderen Art der Vermietung. Sie haben immer Zugriff auf Ihre Immobilie. Mittels ihrem Gastgeberpasswort können Sie jederzeit auf unserer Internetseite ihre Sperren bei Urlaub oder Abwesenheit eingeben.


Wie sicher ist die Art der Vermietung?
Sehr sicher. Denn kein Gast reist anonym. Aller erforderlichen Unterlagen, die zur Feststellung der Personalien ihres Gastes dienen, erhalten Sie von uns. Nehmen Sie sich bei Anreise ein paar Minuten Zeit für den Gast, denn Sie sollen wissen, mit wem Sie es zu tun haben.


Wie erfolgt die Schlüsselübergabe?
Der Gast setzt sich vor der Abreise mit ihnen telefonisch in Verbindung und spricht die genaue Schlüsselübergabe mit ihnen ab.


Welche Voraussetzungen muss ich als Gastgeber mitbringen?
Ein perfekter ND Gastgeber ist aufgeschlossen, freundlich und hat Freude, verschiedene Menschen unterschiedlicher Herkunft kennenzulernen und für eine überschaubare Zeit zu beherbergen. Weiterhin verfügt der ND Gastgeber über eine Mailadresse und ein Mobiltelefon.


Wer sind die ND Kunden?
Ganz unterschiedliche Menschen nehmen unseren Service in Anspruch; Handwerker, Touristen, Geschäftsreisende und viele Firmen, Banken, Versicherungen sowie Universitäten und Schauspielhäuser.


Wie läuft der Buchungsvorgang ND?
Der Gast bekommt von uns Übernachtungsangebote oder er sucht sich diese auf unserer Internetseite aus. Wenn der Gast sich für ein Objekt entschieden hat, erhält er, nach Angabe seiner persönlichen Daten, eine Buchungsbestätigung von uns oder durch das Onlinebuchungssystem. Diese Buchungsbestätigung geht parallel auch an den jeweiligen Gastgeber, damit dieser umgehend über die Details wie, Personenanzahl, Zeitraum usw. informiert ist.


Wie ist das mit der Kündigungsfrist?:
Diese beträgt 4 Wochen. Sollten Sie aber keine Lust mehr auf diese Art der Vermietung haben, dann sperren Sie ihr Objekt problemlos mittels einem Passwort bei uns auf der Internetseite oder Sie teilen uns Ihre Sperre einfach per Mail mit. Es werden dann keine weiteren Gästeanfragen mehr an Sie herangetragen. Ggf. können wir auch vorhandene Gastbuchungen für Ihr Objekt umbuchen, sofern für die Gäste keine Mehrkosten entstehen.


als Gastgeber registrieren
Sie können unserem Team Ihre Buchung und Angebotsanfragen auch gerne telefonisch mitteilen.

Zusätzlich bieten wir Ihnen unseren SMS-Service an. Nachdem Sie uns Ihre Reisedaten telefonisch durch gegeben haben, senden wir Ihnen passende Angebote zu, die weitere Abwicklung erfolgt dann ebenfalls per SMS.

Für Deutschland:
0211/43 691 153

für Anrufer aus sonstigen Ländern:
0049 211 43 691 153
delicius.com Mr. Wong favoriten.de linkarena.com blinklist.com yigg.de Folgen Sie uns zu  facebook